Ludwig > Messebau > Messekojenbau

Messekojenbau

Abgeschlossene Bereiche innerhalb eines Messestands

Dreidimensional umbauter Raum

Ein hochwertiger Messestand besteht nicht selten aus zwei Etagen, wovon der untere, überbaute Bereich in geschlossene Kojen unterteilt ist und dabei häufig für Besprechungsräume genutzt wird. Dieser abgeschlossene Teil von Doppelstockständen ist dann auch meist klimatisiert – doch die Klimatechnik darf genauso wenig zu hören und sehen sein wie die technischen Elemente zur Integration von Bewegtbildern oder Lichteffekten in den Messestand.

Eine Küche im virtuellen Dachgeschoss

In besonderen Fällen sind Messekojen aber auch thematisch benötigte Umbauungen eines virtuellen Raumes, um so beispielweise „durch-designte“ Küchen als Gesamteindruck innerhalb eines großen Messestandes die entsprechende Wirkung zu verleihen.